Was ist das Vibrationstraining?

Das Galileo Trainingsgerät, das von der Firma Novotec Medical GmbH in Deutschland hergestellt und weltweit vertrieben wird, arbeitet aufgrund seiner patentierten Funktion als einziges Gerät wie eine Wippe.

Durch die schnelle, seitenalternierende Bewegung oder Biomechanische Stimulation der Galileo-Trainingsplatform werden in der Muskulatur so genannte „Dehnreflexe“ ausgelöst, die eine Kontraktion (Zusammenziehen) der Muskulatur in den Beinen bis hinauf in den Rumpf (insbesondere auch im Rücken) bewirken. Diese Reflexe werden selbstständig über das Rückenmark gesteuert.

Durch die patentierte Wippfunktion und daher seitenalternierende Auf- und Abbewegung der Galileo-Platform (Vibrations-Trainingsgerät) wird der menschliche Gang simuliert, was Galileo Training im Gegensatz zu anderen Trainingsplattformen mit reiner Auf- und Abbwegung zu einer 100% physiologischen Trainingsmethode macht.

Wirkungsweise und Vorteile

Galileo-Training ist keinesfalls vergleichbar mit dem Auf und Ab anderer Vibrationstrainingsgeräte.

Die patentierte Bewegungsform von Galileo™ – die Wippbewegung – birgt unter anderem folgende Vorteile:

  • Galileo™ arbeitet seitenalternierend, d.h. rechte und linke Körperhälfte wird abwechselnd und gegenläufig bezüglich Beuger- und Streckermuskulatur stimuliert. Dies bewirkt, daß auch die Rückenmuskulatur effektiv mittrainiert wird, wie beim Gehen, Laufen und Rennen (physiologische Bewegungen).
  • Die Amplitude und damit die in den Körper eingeleiteten Kräfte lassen sich bei Galileo™ durch die Wahl der Fußposition steuern.
  • Die Trainingsbedingungen (z.B. Amplitude und Frequenz) sind bei Galileo™ absolut körpergewichts-unabhängig und jederzeit reproduzierbar.
  • Keine nennenswerte Vibration des Kopfes, selbst bei großen Amplituden. Somit ist ein effektiveres Training möglich, da größere Amplituden eingesetzt werden können.

mehr Informationen